Windrad im Meer, Stromtrasse auf Feld, Zug auf Schiene, Dampfer auf Fluss

Herzlich willkommen!

Hier finden Sie Informationen zu den Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) der deutschen Bundesbehörden.

Umweltverträglichkeitsprüfungen ermitteln, beschreiben und bewerten die Umweltauswirkungen von Vorhaben. Sie dienen einer wirksamen Umweltvorsorge. Die Zulassungsbehörden in Deutschland führen UVPs nach einheitlichen Grundsätzen durch. Insbesondere beteiligen sie die Öffentlichkeit.

Alle Vorhaben ansehen

Aktuelle Vorhaben mit UVP

29.01.2020

S7-Verlängerung, 1. Tektur

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt (Außenstelle München)
Vorhabenträger: DB Netz AG

Es soll ein ca. 9 km langer Neubau einer eingleisigen Bahnstrecke von Wolfratshausen nach Geretsried erfolgen.

16.01.2020

Rastatt-ABS/NBS Karlsruhe-Basel, 9. Planänderung

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt (Außenstelle Karlsruhe/Stuttgart) - Standort Karlsruhe
Vorhabenträger: DB Netz AG

Die DB Netz AG realisiert derzeit im Streckenabschnitt 1 der ABS/NBS Karlsruhe-Basel (Karlsruhe-Rastatt-Süd) die ca.

14.01.2020

Knoten Hamburg Paket 1, Maßnahme 2 Meckelfeld, PFA 2 Hamburg

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt - Außenstelle Hannover
Vorhabenträger: DB Netz AG Regionalbereich Nord

Die DB Netz AG (Vorhabensträgerin) beabsichtigt die Neuordnung der Gleisverläufe zwischen dem Rangierbahnhof Maschen und dem südlichen Bereich des Bahnhofs H

09.01.2020

Planänderungsverfahren S 13, Planfeststellungsabschnitt 1 "Troisdorf bis Sankt Augustin"

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt (Außenstelle Köln)
Vorhabenträger: DB Netz AG

Die DB Netz AG plant eine neue ca.

18.12.2019

Knoten Hamburg Paket 1, Maßn. 2 Meckelfeld, PFA 1 Nds

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt - Außenstelle Hannover
Vorhabenträger: DB Netz AG

Die DB Netz AG plant die Entflechtung der Güterverkehrsströme im Bereich des Bahnhofs Hamburg-Harburg bzw.

26.11.2019

ABS Oldenburg - Wilhelmshaven, Ausbaustufe 3, PFA 6, Planänderung Galeriebauwerk

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt - Außenstelle Hannover
Vorhabenträger: DB Netz AG

Für das zur Ausbaustrecke Oldenburg – Wilhelmshaven gehörende Verfahren haben die Planunterlagen bereits vom 09.11.2015 bis zum 08.12.2015 in den

Aktuelle Vorhaben ohne UVP

17.02.2020

Fluchttüren in den Schallschutzwänden Stadt Ingolstadt

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt (Außenstelle München)

Fluchttüren in den Schallschutzwänden, Flucht- und Rettungswege, Bau-km 86,180 bis Bau-km 88,562 der NBS Nürnberg-Ingolstadt in der Stadt Ingolstadt

11.02.2020

Bf. Holzminden: Änderung der Verkehrsstation, Bahn-km 150,500 der Strecke 1940 Helmstedt-Holzminden in Holzminden, Landkreis Holzminden

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt - Außenstelle Hannover

Die Aufgabenstellung sieht vor die vorhandenen Bahnsteige auf eine Baulänge 145 m (Nutzlänge 140 m) bei einer Höhe von 76 cm über Schienenoberkante umzubauen

27.01.2020

Verkehrsstation Stelle, Bahn-km 158,010 bis 158,322 der Strecke 1281 Stelle – Maschen in Stelle

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt - Außenstelle Hannover

Die DB Station & Service AG plant im Zuge des Projektes „Niedersachsen ist am Zug III“ die Modernisierung und barrierefreie Gestalt

16.01.2020

Änderung/Erneuerung Eisenbahnüberführung Werinherstraße in der Landeshauptstadt München

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt (Außenstelle München)

Änderung (Erneuerung) EÜ Werinherstraße in der Landeshauptstadt München

15.01.2020

Standort-Zwischenlager Brokdorf - Inventarerweiterung für den CASTOR V/19

Verantwortliche Bundesbehörde: Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit

Mit Schreiben vom 20.02.2014 beantragte die E.ON Kernkraft GmbH (EKK), jetzt firmierend als PreussenElektra GmbH, für das Standort-Zwischen

03.01.2020

Planfeststellungsverfahren Verkehrsstation Aligse: Verlängerung der Bahnsteige 1 und 2

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt - Außenstelle Hannover

Die DB Station & Service AG plant die Verlängerung der Bahnsteige 1 und 2 in Bahn-km 19,000 bis 19,300 auf der Strecke 1720 Lehrte – Cu