Änderung Eisenbahnüberführung Saalebrücke 8

556

Allgemeine Informationen

Strecke 6340 Halle (S) Hbf – Baunatal-Guntershausen

Vorgesehen ist die Erneuerung bzw. Änderung der Eisenbahnüberführung „Saalebrücke 8“ auf der o. g. Bahnstrecke. Das Bauwerk liegt auf der freien Strecke zwischen der Überleitstelle Schulpforte und dem Bahnhof Bad Kösen, unmittelbar vor dem Einfahrtssignal vom Bahnhof Bad Kösen.

Nach den Angaben des Vorhabenträgers muss vor allem die Fahrbahnwanne erneuert und von 10,41 m auf 11,33 m verbreitert werden. Dabei bleibt die Gewölbebrücke in ihrer Grundsubstanz erhalten. Zur Aufrechterhaltung des Eisenbahnbetriebes während der Bauzeit ist der Neubau von zwei Weichen im Streckenabschnitt Naumburg – Bad Kösen geplant.

Das Vorhaben wird - so der Vorhabenträger - bau- und anlagebedingte Auswirkungen haben. Es wird insbesondere zu Lärm- und Erschütterungsauswirkungen kommen und einige Grundstücke Dritter in der Gemarkung Bad Kösen sollen vorübergehend, z.B. für die Baudurchführung in Anspruch genommen werden.

Geodaten

Verfahrenstyp und Daten

Anlage 1 Liste "UVP-pflichtige Vorhaben » Verkehrsvorhaben: » 14.7 Bau eines Schienenweges von Eisenbahnen mit den dazugehörenden Betriebsanlagen einschließlich Bahnstromfernleitungen;

Zuständige Behörde

Eisenbahn-Bundesamt (Außenstelle Halle)

Ernst-Kamieth-Straße 5
06112 Halle
Deutschland

Vorhabenträger

DB Netz AG

DB Netz AG
Kurt-Schuhmacher-Str. 1
99084 Erfurt
Deutschland

Öffentlichkeitsbeteiligung