S-Bahn Rhein-Main, Ausbau der Linie S6 (2. Baustufe)

2106

Allgemeine Informationen

Das Vorhaben umfasst den Ausbau der bestehenden 2-gleisigen Strecke 3900 Kassel Hbf – Frankfurt (Main) Hbf im Abschnitt zwischen Frankfurt(M)-West und Friedberg. Derzeitig wird die Strecke 3900 von der S-Bahn Rhein-Main S6 und anderen Zuggattungen im Mischbetrieb genutzt.
Die in der Planrechtsunterlage beschriebene Maßnahme beinhaltet die 2. Baustufe des Ausbaus vom Bahnhof Bad Vilbel (ausschließlich) bis zum Bahnhof Friedberg.

Vorliegend handelt es sich um das 2. Planänderungsverfahren. Die in diesem Verfahren ausgelegten Antragsunterlagen beinhalten dabei neben den aktuell geänderten Unterlagen der 2. Planänderung ebenso die Unterlagen der 1. Planänderung aus 2015 und der ursprünglichen Antragsunterlagen aus dem Jahr 2011.

Der Übersichtlichkeit halber ist den Unterlagen ein Leitfaden (Unterlage 000) vorangestellt, dem die Darstellung sowie Anlass und Gegenstand der aktuellen Änderungen zu entnehmen ist. 

Raumbezug

Sie können auf der Karte entweder einen Pin setzen, einen rechteckigen Bereich markieren oder eine ungefähre Linienführung darstellen, sowie bestehende Markierungen bearbeiten oder entfernen. Sichern Sie danach Ihre Änderungen über den Speichern-Knopf.

Verfahrenstyp und Daten

Verkehrsvorhaben

Zuständige Behörde

Eisenbahn-Bundesamt (Außenstelle Frankfurt (Main)/Saarbrücken - Standort Frankfurt (Main))

Standort Frankfurt (Main)
Untermainkai 23 - 25
60329 Frankfurt (Main)
Deutschland

Anhörungsbehörde

Regierungspräsidium Darmstadt
Wilhelminenstraße 1 - 3
64283 Darmstadt
Deutschland

Dezernat III 33.1 (Verkehrsinfrastruktur Straße und Schiene)

Vorhabenträger

Öffentlichkeitsbeteiligung

Verfahrensinformationen und -unterlagen

Vorliegend handelt es sich um das 2. Planänderungsverfahren. Die in diesem Verfahren ausgelegten Antragsunterlagen beinhalten dabei neben den aktuell geänderten Unterlagen der 2. Planänderung ebenso die Unterlagen der 1. Planänderung aus 2015 und der ursprünglichen Antragsunterlagen aus dem Jahr 2011.