4. Planänderung 3-/4-gleisiger Ausbau Troisdorf - Bonn-Oberkassel PFA 4 (Bröltalbahnweg)

1939

Allgemeine Informationen

Aufgrund des aktuellen Bauwerkszustandes wird eine Kompletterneuerung der EÜ (F) Bröltalbahnweg für die Ausbaustrecke (DB-Strecke 2695) und die Bestandsstrecke (DB- Strecke 2324) sowie der Neubau zweier Straßenüberführungen für den Platanenweg und den Siebenmorgenweg notwendig. In diesem Zuge wird auf berechtigtes Verlangen der Stadt Bonn (Verhältnis Länge/Weite) zeitgleich eine lichte Weite der genannten Bauwerke von 6,00 m umgesetzt. Im weiteren Verlauf war für das außenliegende Gleis der DB-Strecke 2695 ein zweifeldriges Brückenbauwerk über die Königswinterer Straße und Friedrich-Breuer-Straße geplant, dass an die bestehenden Eisenbahnüberführungen anschließen sollte. Aufgrund von neuen Erkenntnissen zum Baugrund und den zu berücksichtigenden erhöhten Lastansätzen werden Bauart und Gründung geändert. Über die Königswinterer Straße wird ein eingleisiger Überbau geführt, die bestehende EÜ (F) Friedrich-Breuer-Straße wird verlängert. Die vorab beschriebenen Änderungen bedingen Anpassungen der bereits geplanten Straßen und Stützwänden in den angrenzenden Bereichen sowie geänderte oder zusätzliche Baustelleneinrichtungsflächen und temporäre Verkehrsbeziehungen.

Raumbezug

Sie können auf der Karte entweder einen Pin setzen, einen rechteckigen Bereich markieren oder eine ungefähre Linienführung darstellen, sowie bestehende Markierungen bearbeiten oder entfernen. Sichern Sie danach Ihre Änderungen über den Speichern-Knopf.

Verfahrenstyp und Daten

Verkehrsvorhaben

Zuständige Behörde

Eisenbahn-Bundesamt (Außenstelle Köln)

Werkstattstraße 102
50733 Köln
Deutschland

Vorhabenträger

DB Netz AG

Hermann-Pünder-Str. 3
50679 Köln
Deutschland

Öffentlichkeitsbeteiligung

Auslegung in der Bundesstadt Bonn

Amt für Bodenmanagement und Geoinformation
Berliner Platz 2
53103 Bonn
Deutschland

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 13 Uhr
und
Donnerstag von 8 Uhr bis 18 Uhr

Aufzug 2, Etage 6B (Kundenzentrum Geodaten)

Verfahrensinformationen und -unterlagen