Planänderung Beseitigung BÜ Frankfurter Landstraße

1157

Allgemeine Informationen

Das Vorhaben hat eine Änderung des bereits genehmigten Vorhaben Bahnübergangsbeseitigung Frankfurter Landstraße in der Gemeinde Hanau zum Gegenstand. Hierbei entfällt eine Herstellung der Böschung, die ursprünglich nördlich der Frankfurter Landstraße und östlich der Bahn angesetzt war. Stattdessen wird eine geschwungen verlaufende Stützmauer parallel zu Geh- und Radweg erstellt. Deren Stützwandoberkante ist niveaugleich zur geländeoberkante der privaten Grundstücke. Zusätzlich entfällt der Neubau von Stellplätzen und einer Treppe.

Hanau

Verfahrenstyp und Daten

Anlage 1 Liste "UVP-pflichtige Vorhaben » Verkehrsvorhaben: » 14.8 Bau einer sonstigen Betriebsanlage von Eisenbahnen, insbesondere einer intermodalen Umschlagsanlage oder eines Terminals für Eisenbahnen, soweit der Bau nicht Teil des Baues eines Schienenweges nach Nummer 14.7 ist;

Zuständige Behörde

Eisenbahn-Bundesamt (Außenstelle Frankfurt (Main)/Saarbrücken - Standort Frankfurt (Main))

Standort Frankfurt (Main)
Untermainkai 23 - 25
60329 Frankfurt (Main)
Deutschland

Vorhabenträger

DB Netz AG

Regionalbereich Mitte
Hahnstraße 49
60528 Frankfurt
Deutschland