Ansichten von Infrastrukturanlagen im Zuständigkeitsbereich von Bundesbehörden. Von Links nach rechts Windenergieanlagen auf hoher See, Gleisanlage mit Zug, Schleuse, Behälter-Fertigungsstätte der GNS Gesellschaft für Nuklear-Service mbH, Hochspannungsleitungen

Quelle: BSH | Pixabay | UBA | BASE | BNetzA

Herzlich willkommen!

Hier finden Sie Informationen zu den Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) der deutschen Bundesbehörden.

Umweltverträglichkeitsprüfungen ermitteln, beschreiben und bewerten die Umweltauswirkungen von Vorhaben. Sie dienen einer wirksamen Umweltvorsorge. Die Zulassungsbehörden in Deutschland führen UVPs nach einheitlichen Grundsätzen durch. Insbesondere beteiligen sie die Öffentlichkeit.

Alle Vorhaben ansehen

Aktuelle Vorhaben mit UVP

Offshore-Windpark „Skåne Havsvindpark“ in der (AWZ) der Ostsee

Verantwortliche Bundesbehörde: Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
Vorhabenträger: Ørsted A/S

Plan für das Programm der Energieinsel Nordsee in Dänemark (MST Id nr.: 5672254)

Verantwortliche Bundesbehörde: Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
Vorhabenträger: The Danish Energy Agency

Höchstspannungsleitungen Brunsbüttel – Großgartach und Wilster – Bergrheinfeld/West (SuedLink), Abschnitt A2

Verantwortliche Bundesbehörde: Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
Vorhabenträger: TenneT TSO GmbH

Wunderline Baustufe 1: Modernisierung Strecke 1575 und ESTW Ihrhove Strecke 2931, PFA 2

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt - Außenstelle Hannover
Vorhabenträger: DB Netz AG

4. Planänderung 3-/4-gleisiger Ausbau Troisdorf - Bonn-Oberkassel PFA 4 (Bröltalbahnweg)

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt (Außenstelle Köln)
Vorhabenträger: DB Netz AG

Höchstspannungsleitung Brunsbüttel – Großgartach (BBPlG 3), Abschnitt E3

Verantwortliche Bundesbehörde: Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
Vorhabenträger: TransnetBW

Aktuelle Vorhaben ohne UVP

VDE 8.1, Erweiterung Rettungsplatz TH RP 35.1 Notausgang Nr. 8 Tunnel in Goldisthal

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt (Außenstelle Erfurt)

Neubau POL-Anlage A400M, Umgestaltung Anschlussbahn in Wunstorf

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt - Außenstelle Hannover

Großprojekt Stuttgart-Ulm, PFA 2.2, 14. Planänderung „Hangentwässerung Buch“ in Mühlhausen

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt (Außenstelle Karlsruhe/Stuttgart) - Standort Stuttgart

NBS Wendlingen-Ulm, PFA 2.5a1, 5. Planänderung „Anpassung Bayrischer Bahnhof“ in Ulm

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt (Außenstelle Karlsruhe/Stuttgart) - Standort Stuttgart

Rückbau von Bahnübergängen und Neubau von Ersatzwegen sowie einer Eisenbahnüberführung in Höchstädt

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt (Außenstelle München)

Erneuerung eines Durchlasses in Krudopp

Verantwortliche Bundesbehörde: Eisenbahn-Bundesamt (Außenstelle Hamburg/Schwerin - Standort Schwerin)